Kapitel: 1. Artikel ohne Zeitzuordnung

Die archäologischen Perioden in unserer Region

Nach dem Abtauen der Gletscher der letzten Eiszeit ab ca 12.000 v. Chr. wurde unsere Region schnell von den Menschen der Steinzeit besiedelt. Das belegen archäologische Funde, wie Rengeweihhacken und Stielspitzen bei Güstrow. Wenn auch nicht speziell für Jennewitz, so gehen Archäologen doch von einer durchgehenden Besiedelung des Territoriums von Mecklenburg-Vorpommerns aus. Dabei unterscheiden sie die Perioden:

Späte Altsteinzeit 12.000 v. Chr. – 9.600 v. Chr.

  • Meiendorf-Interstadial 12.600-11.850 v. Chr. (wir eisfrei, südlich und westlich Hamburger Kultur)Rengeweihhacken und Stielspitzen im Krs. Güstrow
  • Älteste Dryaszeit 11.850-11.700 v. Chr.
  • Böllinginterstadial 11.800-11.600 v. Chr.
  • Ältere Dryaszeit 11.600-11.400 v. Chr.
  • Allerödinterstadial 11.400-10.700 v. Chr. mit Brommezeit 11.000 v. Chr. (11.400-10.500 v. Chr.)
  • Jüngere Dryaszeit 10.700-9.600 v. Chr.
  • Baltischer Eisstausee 10.000-8.000 v. Chr.
  • Ahrensburger Kultur 10.500v. Chr. – 9.600 v. Chr. (Rengeweihgeräte, Stielspitzen)

Mittelsteinzeit 9.600 v. Chr. – 4.100 v. Chr.

  • Beginn Holozän, Yoldia-Meer 8.000-7.700 v. Chr. Ancylussee, um 7.500-6.000 v. Chr. Litorinameer 6.000 v. Chr.
  • Letzte Phase: Erteböllekultur 5.100 v. Chr. – 4.100 v. Chr.

Jungsteinzeit 4.100 y. Chr. – 2.000 v. Chr.
(Frühneol. 4.100-3.500; Mittelneol. 3.500-2.400, Spätneol. 2.400-2000 v. Chr.)

  • Beginn der Trichterbecherkultur ca. 4.100-3.100 v. Chr.
  • Kugelamphorenkultur ca. 3.100-2.700 v. Chr.
  • Einzelgrabkultur ca. 2.700-2.200 v. Chr.
  • Glockenbecherkultur (2.200-2.000 v. Chr.)

Bronzezeit 2.000 v. Chr. – 550 v. Chr.
(ält. BRZ 2000-1.100, 1.100-550 v. Chr.)

  • PI 1.800- 1.500v. Chr.
  • PII 1.500- 1.300v. Chr.
  • PIII 1.300- 1.100 v. Chr.
  • P IV 1.100- 900 v.Chr. *
  • P V 900 – 700 v. Chr. (920-720)
  • P VI 700 – 500 v. Chr. (720-530)

Eisenzeit ab 6. Jh. v. Chr.

  • VEZ – Vorrömische Eisenzeit 550 v. Chr. – 0 (ält. VEZ 550-300, jüng. VEZ 300 v. Chr.-O)
  • RKZ – römische Kaiserzeit 0 – 378 n. Chr. (Schlacht bei Adrianopel – 9. August, röm-Kaiser Valens gegen Westgoten) 375 Invasion der Hunnen in Europa – 568 Langobarden in Italien (ält. RKZ 0-160, jüng. RKZ 160-375 n. Chr.
  • VWZ – Völkerwanderungszeit 375 n. Chr. – 680 n. Chr.

Frühes Mittelalter 680 n. Chr. -1.250 n. Chr.
Slawen – 680 n. Chr. – 1.250 n. Chr. (Angelsachsen, Frankenreich, Westgotenreich)

Mittelalter 1.250 n. Chr. – 1.500 n. Chr.

Deutsche Siedler, Klöster, Städte 1.250 n. Chr. – 1.500 n. Chr.
(Frühdeutsche Zeit 1.250-1.350, Spätmittelalter 1.350-1.500 n. Chr.)

Neuzeit ab 1.500 n. Chr.

[Quelle: Volker Häußler, Bodendenkmalpfleger]


Letzte Änderung: 12. April 2016;